Sony und Pro Sieben trommeln für HDTV

Freitag, 10. März 2006
-
-

Der Kölner Elektronikkonzern Sony und der Münchner TV-Sender Pro Sieben machen sich gemeinsam für das hochauflösende Fernsehformat HDTV stark. Mitte März geht ein TV-Spot on air, in dem einmal mehr Michael Ballack als Botschafter für hochauflösendes Fernsehen eingesetzt wird. In dem Commercial nimmt Ballack den Kampf um den Ball mit Tigern auf. Der dynamisch inszenierte Ballwechsel mit den gefährlichen Gegnern visualisiert auf eindrucksvolle Weise den Qualitätsvorsprung von HDTV. Erst zum Schluss erkennt der Zuschauer, dass die Raubtiere dem Sportler lediglich auf einem Sony-LCD-Fernseher entgegentreten, denn HDTV ist "schärfer als die Realität", so der Claim. Ziel der Kampagne ist es, den Führungsanspruch im Entertainment-Bereich gerecht zu werden und Zuschauer, Konsumenten und den Handel für HDTV zu gewinnen.

Neben klassischen Werbemaßnahmen wie dem 35-sekündigen Spot und einem 7-sekündigen Reminder, beinhaltet die Kooperation Printmaßnahmen, eine gemeinsame Präsenz am POS sowie in sämtlichen Kommunikationskanälen von Sony und Pro Sieben.

"Die Kooperation mit der deutschen Premium TV-Entertainment-Marke Pro Sieben bietet Sony eine kraftvolle Plattform, die Konsumenten in unsere HD World eintauchen zu lassen", sagt Oliver Kaltner, Marketing Direktor bei SONY Deutschland. ProSieben strahlt seit Oktober 2005 ausgewählte Programm-Highlights parallel zur Standard-Verbreitung in HDTV aus.

Für die Kampagnen-Planung des TV-Spots zeichnet die Mediaagentur OMD Düsseldorf gemeinsam mit Seven One Interactive verantwortlich.

In Szene gesetzt und produziert wurde der aufwändige und trickreiche Spot vom Bereich Creative Solutions der ProSiebenSat.1 Produktion, die darüber hinaus für den gesamten HDTV-Sendebetrieb in der ProSiebenSat.1-Gruppe verantwortlich zeichnet. mas

Meist gelesen
stats