Sony Mobile startet Werbeoffensive für Xperia P

Freitag, 06. Juli 2012
-
-

Sony zündet die nächste Stufe seiner Smartphone-Offensive. Während der japanische Elektronikkonzern nach der Beerdigung des Joint Ventures mit Ericsson im Frühjahr 2012 noch vorwiegend auf Image-Spots setzte, um die Marke Sony im Smartphonesegment bekannt zu machen, rücken jetzt zusehends die einzelnen Handymodelle in den Vordergrund. So etwa das Xperia P, das in Deutschland in den kommenden Wochen massiv beworben wird.
Im Mittelpunkt der Kampagne steht das Medium TV. Sony macht gleich mit zwei 10-Sekündern auf das Xperia P aufmerksam, das seit Mitte Mai zum Preis von 400 Euro erhältlich ist.

Während eines der von McCann New York kreierten und von Tag Worldwide für Deutschland adaptierten Commercials an den Imagespot anknüpft, mit dem Sony im März sein Debüt auf der Smartphonebühne feierte, geht der zweite Spot auf das Display des Xperia P ein, das dem Gerät bereits die Auszeichnung "hellstes Smartphone auf dem Markt" (TESTfactory) einbrachte. Außerdem erfahren die Zuschauer in dem TV-Spot, dass das Xperia P in der aktuellen Ausgabe der "Computer Bild" zum Testsieger gekürt wurde - unter anderem wegen des "sehr hellen und scharfen Bildschirms", der „guten Sprachqualität" und der „flotten Reaktionsgeschwindigkeit".

Die Mediaagentur PHD schaltet die Commercials auf Privatsendern. Flankiert wird die TV-Kamagne von Online-Maßnahmen. Die Xperia-P-Kampagne lässt sich Sony bis Ende Juli einen einstelligen Millionenbetrag kosten. mas
Meist gelesen
stats