Sony: Fußballstar Kaká wirbt für TV-Marke Bravia

Donnerstag, 02. April 2009
-
-

Sony hat einmal mehr einen internationalen Fußballstar unter Vertrag genommen. Der Elektronikriese, der hierzulande auch schon mit dem Kapitän der deutschen Nationalelf Michael Ballack geworben hat, startet eine internationale Werbekampagne mit Kaká.
Der brasilianische Fußballstar tritt in einer Kampagne für die BRAVIA LCD-Fernseher und die „Motionflow 200 Hertz“-Technologie von Sony auf. „Kaká steht international für Schnelligkeit, Eleganz und für perfekte Technik auf dem Rasen", begründet Thilo Röhrig, Head of Communications bei Sony Deutschland, die Auswahl des Werbepartners. Mit Kaká habe Sony "das ideale Testimonial gefunden, um unsere Botschaft emotional zu verpacken und glaubwürdig zu transportieren".

Im Mittelpunkt der von Fallon in London entwickelten Kampagne steht das sogenannte "BRAVIA Drome" in Turin – das größte Zoetrop der Welt. Mithilfe des aus dem 19. Jahrhundert stammenden Kino-Vorläufers will Sony vor Augen führen, wie die „Motionflow 200 Hertz“-Technologie in der heutigen Fernsehwelt flüssige Bildfolgen entstehen lässt.

Die Mediaagentur OMD wird die 20- und 30-Sekünder vor allem im Sport-Umfeld schalten. Neben Werbespots und Gewinnspielen im Rahmen der UEFA Champions League und der Bundesliga werden die Spots auch während der Feiertagsspielfilme zu Ostern eingesetzt. „Wir wollen die Vorzüge unserer LCD-Technologie auch bei Familien-Blockbustern demonstrieren", begründet Röhrig den Mediaplan. Die TV-Kampagne, die von Online-Maßnahmen und POS-Aktionen flankiert wird, läuft bis Ende Juni. mas
Meist gelesen
stats