Solarzellen-Hersteller Q-Cells startet Marketingoffensive

Donnerstag, 02. Juli 2009

Photovoltaik-Unternehmen geben Gas in der Kommunikation: Nachdem Solar World eine großangelegte Imagekampagne mit Testimonial Lukas Podolski ankündigte, gibt Q-Cells bekannt, ebenfalls mit einer deutschlandweiten Marketingoffensive auf Kundenfang zu gehen. Beide Unternehmen für Solarstromanlagen wollen Endverwender im sogenannten Roof-Top-Segment - also Bauherren und Hauseigentümer - ansprechen und ihre Bekanntheit steigern.

Noch nie war es attraktiver, sein Kapital in Grünstrom anzulegen, lautet daher die Botschaft der Kommunikationsmaßnahmen von Q-Cells. Dabei sollen die Kernwerte Qualität, Service und Verlässlichkeit vermittelt werden. Auftakt bildet ein TV-Spot, der größtmögliche Reichweite generieren soll. Es folgen Anzeigenmotive in Printmedien und Onlineaktionen. Für die Markenpräsenz im Web hat Q-Cells das Portal Werden-Sie-Strom-Erzeuger.de gelauncht.  Dort können sich User über Solarstrom und das Unternehmen informieren.

Zusätzlich stattet Q-Cells seine Fachpartner, die 84 Prozent der Photovoltaikanlagen vertreiben, mit einem Marketingpaket für die regionale Marktansprache aus. Die Kreation stammt von Heymann Brandt De Gelmini, Berlin. Verantwortliche Mediaagentur ist Crossmedia, Düsseldorf. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernimmt Achtung, Hamburg. nk
Meist gelesen
stats