Smart sucht die Erfolgsspur

Mittwoch, 17. März 1999

Mit einer neuen Kampagne will die Micro Copact Car (MCC) den City-Floh Smart, der nur schwer Absatz findet, endlich auf die Erfolgsspur bringen. Das Unternehmen hat deshalb die Preise für das Einstiegsmodell auf unter 16.000 Mark gesenkt und Sonderausstattungsmerkmale zu Serienfeatures gemacht. Die für den Launch-Auftritt verantwortliche Agentur Weber Hodel Schmid, Zürich, stellt ab Mitte April konkrete Produktaspekte des Kleinen in den Vordergrund. In Print und TV soll beispielsweise das Thema Raum kommuniziert werden. Ein umfassendes Handelsmarketing ist in der Planung. Ende 1999 wird es den Smart auch als Diesel geben, in einem Jahr folgt die Cabrio-Version. Das Verkaufsziel von 200.000 Wagen für das laufende Jahr habe man nach wie vor im Auge, sagt MCC-Sprecher Dr. Manfred Rieke. Den Break-Even schafft die Daimler-Chrysler-Tochter bei knapp 100.000 Stück.
Meist gelesen
stats