Sixti legt den Gang ein

Donnerstag, 10. Juli 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sixt Deutschland Jung von Matt Elbe Hamburg Smart Opel Astra


Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, gibt nun mit kleinen Preisen Gas. Die Pullacher haben für ihre Discount-Tochter Sixti inzwischen werblich den 2. Gang eingelegt. Nach Anzeigen in Tageszeitungen und im Internet wird die Billigmarke nun auch mit TV-Spots auf reichweitenstraken Sendern kommuniziert. Konzipiert hat den Auftritt die Agentur Jung von Matt/Elbe in Hamburg. Die Kreativen betreuen auch die Marke Sixt. Die Sixti-Flotte besteht nur aus Kleinwagen wie Smart, Opel Astra, Skoda und Ford Focus. Die Fahrzeuge können nur über das Internet und eine Hotline gebucht werden. ork
Meist gelesen
stats