Sixti legt den Gang ein

Donnerstag, 10. Juli 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sixt Deutschland Jung von Matt Elbe Hamburg Smart Opel Astra


Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, gibt nun mit kleinen Preisen Gas. Die Pullacher haben für ihre Discount-Tochter Sixti inzwischen werblich den 2. Gang eingelegt. Nach Anzeigen in Tageszeitungen und im Internet wird die Billigmarke nun auch mit TV-Spots auf reichweitenstraken Sendern kommuniziert. Konzipiert hat den Auftritt die Agentur Jung von Matt/Elbe in Hamburg. Die Kreativen betreuen auch die Marke Sixt. Die Sixti-Flotte besteht nur aus Kleinwagen wie Smart, Opel Astra, Skoda und Ford Focus. Die Fahrzeuge können nur über das Internet und eine Hotline gebucht werden. ork
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats