Simyo startet Kampagne ohne Werbefigur Dan Williams / Premierenarbeit von Kolle Rebbe

Donnerstag, 07. Januar 2010
Das Testimonial Dan Williams, CEO der fiktiven "Simyo Industries", hat ausgedient
Das Testimonial Dan Williams, CEO der fiktiven "Simyo Industries", hat ausgedient

Der Mobilfunk-Discounter Simyo schickt seinen Botschafter Dan Williams in Rente und beginnt das Jahr mit einem neuen Markenauftritt. Unter dem Motto "Tue Gutes in dein Handy" wirbt die E-Plus-Tochter ab sofort auf allen Kommunikationkanälen. Künftig nicht mehr in Erscheinung tritt der CEO der imaginären Simyo Industries, der die Marke seinerzeit bekannt gemacht hat.
"Dan Williams scheiden zu sehen, ist nicht leicht. Auch wenn er nur eine Phantasieperson war, gehörte er doch zum Simyo Team dazu. Dennoch freuen wir uns sehr über das neue Konzept, hiermit stehen unsere Kunden ab sofort im Mittelpunkt", sagt Simyo-Gründer und CEO Rolf Hansen. Die Idee und damit ihre Premierenarbeit für den Mobilfunkanbieter lieferte die Hamburger Agentur Kolle Rebbe.

Die Kampagne soll die Werte von Simyo vermitteln: Einfach, transparent, fair. Der TV-Spot setzt - ähnlich der iPhone-Werbung - auf eine möglichst simple Visualisierung der Botschaft (Produktion: Sehsucht). Ein männlicher Kunde legt die Karten auf den Tisch und erklärt seinem imaginären Freund die Vorzüge von Simyo - quasi als Ärmel-Ass zückt er die SIM-Karte mit Herz.

Der 30-Sekünder wird ab dem 7. Januar auf reichweitenstarken TV-Sendern geschaltet. Online-Werbung, CRM- und PR-Maßnahmen sowie diverse Aktionen in Social-Media-Networks flankieren den TV-Auftritt.

Kolle Rebbe hat sich den Etat nach einem mehrstufigen Pitch gesichert. Früher wurde die Marke von der Berliner Agentur Aimaq & Stolle betreut. "Natürlich war die große Branchenerfahrung unseres Teams sehr hilfreich. Wir freuen uns, diese PS nun wieder auf die Straße bringen zu können", kommentiert Agenturchef Stephan Rebbe den Etatgewinn. Die Agentur hat bis 2007 für die Deutsche Telekom gearbeitet und unter anderem die Dachmarkenkampagne "Hallo Zukunft" entwickelt. mh
Meist gelesen
stats