Signal-Iduna wirbt für private Altersvorsorge

Mittwoch, 18. Juli 2001

Nach der Allianz, Victoria und Hamburg-Mannheimer bewirbt nun auch Signal-Iduna ihre Leistungsstärke in Sachen Rente. Der Allroundversicherer mit Sitz in Dortmund und Hamburg will in einem TV-Spot zudem den Service der Außendienstmitarbeiter betonen. Wie in den beiden vorhergehenden Spots setzt Signal-Iduna auch im aktuellen Commercial die fiktive Versicherungsvertreterin Frau Rathmann als Protagonistin ein.

Beim Besuch einer Autowerkstatt erklärt sie dem Mechaniker, dass rechtzeitige Altersvorsorge ebenso wichtig ist wie regelmäßige Kfz-Inspektionen. Der Spot stammt vom Düsseldorfer Etathalter BMZ/FCA und wird bis Oktober zu sehen sein (Filmproduktion: Radical Images, Köln). Ergänzt wird der 30-Sekünder durch einen 10-sekündigen Reminder, der gegebenenfalls an aktuelle Entscheidungen bei der Rentenreform angepasst werden kann. Zielgruppe sind 20-bis 49-Jährige, die sich mit der Altersvorsorge beschäftigen.
Meist gelesen
stats