Siemens sponsert russische Fußballliga

Dienstag, 03. Mai 2005

Siemens ist ab sofort offizieller Partner der Russian Football Premier League (RFPL). Eigenen Angaben will das Unternehmen das Engagement nutzen, um seine Geschäftsziele zu unterstützen und sich weitere Umsatzmöglichkeiten zu eröffnen. Der Vertrag mit der RFPL läuft vorerst ein Jahr mit Option auf Verlängerung. Das Sponsoring-Engagement ist für den Zuschauer durch Bandenwerbung in den 16 Stadien sichtbar. Das Siemens-Logo ist außerdem auf TV-relevanten Flächen wie beispielsweise Rückwänden bei Pressekonferenzen zu sehen. Mit Werbespots und Presenting-Trailern während der Fernsehübertragungen wirbt Siemens zusätzlich für Image und Produkte.

Siemens ist bereits Partner von Fußballklubs wie Real Madrid (Spanien), FC Bayern München (Deutschland), Olympiacos Piräus (Griechenland), Cruzeiro Esporte Clube (Brasilien) und den Nationalmannschaften Chinas - genannt Team China - darunter die Herren- und Damen-Nationalmannschaft. Das Engagement beim FC Chelsea läuft in Kürze aus. mas
Meist gelesen
stats