Sex-Skandal: Accenture trennt sich von Tiger Woods

Montag, 14. Dezember 2009
Accenture verzichtet wegen Sex-Affäre auf Tiger Woods
Accenture verzichtet wegen Sex-Affäre auf Tiger Woods

In der Affäre um Golf-Profi Tiger Woods geht ein weiterer Sponsor auf Distanz - auch vertraglich. Die weltweit agierende Managementberatung Accenture teilte heute mit, dass die sechsjährige Zusammenarbeit mit Woods beendet ist. Er sei „nicht mehr der richtige Werbeträger". Nach diversen Enthüllungen über angebliche Sexaffären hatten bereits andere Sponsoren reagiert - allerdings ohne den Grund beim Namen zu nennen. Pepsico nahm das Getränke Gatorade Tiger Focus wegen angeblich schwacher Verkaufszahlen vom Markt.

Gillette schränkte die Werbung mit Woods ein um seinem Wunsch nach mehr Privatsphäre zu entsprechen. Woods hatte zuvor angekündigt, sich vorerst aus dem Golfsport und der Öffentlichkeit zurückziehen zu wollen. mh
Meist gelesen
stats