Severin hilft Leichtathleten auf die Sprünge

Donnerstag, 18. Januar 2001

Der Elektrogerätehersteller Severin verstärkt sein Engagement in der Leichtathletik. Das Unternehmen mit Sitz in Sundern/Westfalen reiht sich ab sofort unter die Hauptsponsoren des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ein. Die Kooperation soll zunächst bis zu den Olympischen Spielen 2004 in Athen laufen. Severin will durch Auftritte bei DLV-Meisterschaften und –Galas seine Bekanntheit steigern. „Vor allem die hohe Banden-Präsenz bei den DLV-Events wird dazu beitragen, die Marke öffentlich zu machen, hofft Geschäftsführer Rudolf Schulte. Bislang beschränkte sich die Unterstützung von Severin in der olympischen Kerndisziplin auf Events und einzelne Sportler wie den Stabhochspringer Danny Ecker. Als DLV-Hauptsponsor steht die westfälische Firma nun auf einer Linie mit Krombacher, Adidas, Fuji, Bauhaus und der Reisebank. Mit 900 Mitarbeitern erwirtschaftete das Traditionsunternehmen zuletzt einen Jahresumsatz von rund 200 Millionen Mark.
Meist gelesen
stats