Senioren fühlen sich in Apotheken und Bäckerläden am besten bedient

Freitag, 10. Dezember 1999

In Apotheken und Bäckereien fühlen sich deutsche Senioren am freundlichsten bedient. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Beratungsunternehmens Meyer-Hentschel in Saarbrücken, bei der 500 Senioren im Alter von 55 Jahren oder älter befragt wurden. Während Apotheken 79 Prozent Zustimmung auf sich vereinen konnten, waren dies bei Bäckereien 47 Prozent. Nur 5 Prozent fanden, dass sie in Kaufhäusern, SB-Warenhäusern und Elektrofachmärkten am freundlichsten bedient werden, wohingegen sich 24 Prozent der Befragten dort am unfreundlichsten behandelt fühlen. Kunden ab 55 Jahren verfügen Meyer-Hentschel zufolge mit einer jährlichen Kaufkraft von rund 600 Milliarden Mark über die Hälfte des deutschen Geldvermögens
Meist gelesen
stats