Seat trommelt für den Imagewandel

Donnerstag, 17. Dezember 1998

Mit der Rhythmusgruppe Stomp bewirbt Seat Europe die Einführung des neuen Toledos. Der komplett neugestylte Wagen, mit dem die Volkswagentochter gegen Wettbewerber BMW, Opel und vor allem Alpha (156) punkten möchte, soll gleichzeitig Symbol für den Imagewandel der Marke sein. Bates konzipierte den Auftritt, der unter dem Leitthema "Think young" und in Deutschland unter dem Motto "Auffallend gut gebaut" steht. Dabei agierte die deutsche Filiale federführend. Um die Eigenschaften des Toledostreffend zu kommunizieren, kooperierten Unternehmen und Agenturen mit den international bekannten Trommelperformern von Stomp. Im Launchspot werden Markenwerte wie Jugendlichkeit und Produktvorteile des Autos wie etwa Airbags, Klimaanlage und Vollverzinkung glänzend verwoben - die Einfahrt des Toledos wird zum Trommel- und Tanzstück auf und mit Alltagsgegenständen wie Müllsäcken und Flaschen.Regie führten die Stomp-Gründer Steve McNicholas und Luke Cressell (Produktion: Neue Sentimental, Frankfurt). Die Kampagne startet dieses Jahr in Spanien und Belgien, in Deutschland läuft der bemerkenswerte Spot im ersten Quartal 99 an. Über ein Engagement der Company als Stomp-Toursponsor wird nachgedacht.
Meist gelesen
stats