Seagram verjüngt die Marken Glen Grant und Mumm

Dienstag, 18. November 1997

Seagram Deutschland, Hochheim, unterzieht seinen Malt Whisky Glen Grant einer Verjüngungskur. Mit einem zehn Sekunden langen Spot (Agentur: Grey, Düsseldorf) will das Spirituosenunternehmen auch jüngere Zielgruppen erreichen. Ziel ist, den Whisky als frisches Getränk zu positionieren, das im Gegensatz zu den meist stark nach Torf und Rauch schmeckenden Malts laut Seagram auch "zum Mixen" verwendet werden kann.
Nachdem die klassische Mumm-Kampagne nahezu ein Jahrzehnt lang unverändert on air war, will Hersteller Seagram auch die Sekt-Marke mit einem aktuellen TV-Auftritt neu beleben und damit verjüngen. Die Kernaussage: Mumm-Verwender brauchen keinen offiziellen Anlaß, um zu genießen, Mumm selbst ist Anlaß genug. Der von Ogilvy & Mather entwickelten Spot wird ab sofort national auf allen bedeutenden Kanälen geschaltet.
Meist gelesen
stats