Seagram: Mumm-Preispolitik ein Erfolg

Mittwoch, 04. Februar 1998

Die Seagram Deutschland GmbH wertet die Abkehr von der Niedrig-Preisstrategie, die das Unternehmen in den vergangenen Monaten für die Sektmarke Mumm verfolgt hat, als Erfolg. Im aktuell vorgelegten Geschäftsbericht für das Fiskaljahr 1996/96 (30. Juni), heißt es, daß der Abbau von imageschädigenden Niedrigpreisen zwar zu einem Absatzrückgang geführt habe, die Marke Mumm mit einem wertmäßigenAnteil von 9,5 Prozent aber weiterhin die Nr. 1 im Sektmarkt sei. Insgesamt erwirtschaftete Seagram Deutschland 576 Millionen Mark, ein Vergleich mit dem Vorjahr ist aufgrund einer internationalen Angleichung der Bilanzierung nicht möglich.
Meist gelesen
stats