Seagram: Mumm-Preispolitik ein Erfolg

Mittwoch, 04. Februar 1998

Die Seagram Deutschland GmbH wertet die Abkehr von der Niedrig-Preisstrategie, die das Unternehmen in den vergangenen Monaten für die Sektmarke Mumm verfolgt hat, als Erfolg. Im aktuell vorgelegten Geschäftsbericht für das Fiskaljahr 1996/96 (30. Juni), heißt es, daß der Abbau von imageschädigenden Niedrigpreisen zwar zu einem Absatzrückgang geführt habe, die Marke Mumm mit einem wertmäßigenAnteil von 9,5 Prozent aber weiterhin die Nr. 1 im Sektmarkt sei. Insgesamt erwirtschaftete Seagram Deutschland 576 Millionen Mark, ein Vergleich mit dem Vorjahr ist aufgrund einer internationalen Angleichung der Bilanzierung nicht möglich.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats