Schweinsteiger knabbert Funny-Frisch

Montag, 06. Dezember 2010
Intersnack nimmt den Bayern-Profi für zwei Jahre unter Vertrag
Intersnack nimmt den Bayern-Profi für zwei Jahre unter Vertrag

Man könnte meinen, die deutschen Fußball-Nationalspieler sind nur am Essen. Mit Bastian Schweinsteiger hat der nächste DFB-Kicker einen Werbevertrag mit einem Lebensmittelhersteller geschlossen. Ab 2011 wirbt Schweinsteiger für Funny-Frisch. Die Partnerschaft läuft über zwei Jahre - mindestens. Bereits im Januar startet der zugehörige TV-Spot auf allen großen Sendern. Flankierend wirbt die Chipsmarke mit ihrem neuen Testimonial im Kino, in Print und auf Plakaten. Zudem soll Schweinsteiger über PR-Aktionen und am PoS Kaufimpulse geben. An der klassischen Kampagne arbeitet TBWA, Düsseldorf.

Schweinsteiger wird seit der WM in Südafrika als wertvollster Fußballspieler Deutschlands gehandelt. Eine Studie der Düsseldorfer Beratung Batten & Company beziffert seinen Markenwert auf 20,7 Millionen Euro. Dahinter folgen die internationalen Top-Stars der Bundesliga Arjen Robben (17,5 Millionen Euro) und Franck Ribéry (15,8 Millionen Euro). Deutschlands WM-Kapitän Philipp Lahm belegt mit 12,2 Millionen Euro Rang vier.

Schweinsteiger warb in der Vergangenheit unter anderem für Bifi. Diesen Job übernahm jüngst Vereins- und Nationalmannschaftskollege Thomas Müller, der außerdem bei der Molkerei Müller und Rewe unter Vertrag steht. mh
Meist gelesen
stats