Schwedischer Wodka-Hersteller lanciert virtuelle Jam-Session

Montag, 10. Mai 1999

Die schwedische Wodka-Marke Absolut startet Anfang Juli die erste transglobale Clubnacht Absolut Jam. Die Veranstaltungsorte Montreux, Berlin, Athen und Kapstadt werden per Internetschaltung miteinander verbunden und die DJs sehen sich über Videowände. Zentraler Mittelpunkt des Events soll das Montreux Jazz Café werden. Der New Yorker DJ Spooky wird im Schweizer Montreux insgesamt 80 Minuten live on stage stehen und via Internet mit den DJs gemeinsam online die Platten auflegen. Im Berliner WMF-Club wird das DJ-Duo Psychnauts mit Local DJ Terrible an den Reglern stehen. Das Event ergänzen sollen weitere DJs aus Athen und Kapstadt. Realisiert wurde das Happening von den jeweiligen Distributionsfirmen des Stockholmer Wodka-Herstellers. Die Idee, moderne Kunst mit der Marke in Verbindung zu bringen, ist nicht neu. Bereits 350 Kreative entwickelten ihr persönliches Werk für die Marke, so unter anderem Andy Warhol und Keith Haring. Die Live-Übertragung von Absolut Jam ist im Internet unter www.absolutvodka.com am 3. Juli ab 21 Uhr zu sehen.
Meist gelesen
stats