Schwäbisch Hall startet Imagekampagne

Donnerstag, 06. April 2000

Unter "Schwäbisch Hall" wird im weiteren Umkreis der Kleinstadt Schwäbisch Hall meist nur die Bausparkasse assoziiert. Dies ergab eine Umfrage der Stadt. Um dies zu ändern, startet die 35.000-Seelen-Stadt eine Imagekampagne. Erste Maßnahme: Anzeigen im "Spiegel". Mit der dreiteiligen Motiv-Serie, für die die Ludwigsburger Agentur H2E Hoehne Habann Elser verantwortlich zeichnet, soll die Dualität von Tradition und Modernität der Stadt kommuniziert werden. Dadurch will die Stadt zum einen ihre Attraktivität für Touristen kommunizieren, zum anderen will sie sich als Wirtschaftsstandort profilieren. Ein weiterer Schritte der Kampagne mit einem Budget im sechsstelligen Bereich wird die Überarbeitung des Corporate Designs sein.
Meist gelesen
stats