Schöffel und der Österreichische Skiverband gehen weiter gemeinsam auf die Piste

Dienstag, 18. Januar 2011
Seit Winter 2009/2010 gehen die beiden Partner gemeinsam auf die Piste
Seit Winter 2009/2010 gehen die beiden Partner gemeinsam auf die Piste
Themenseiten zu diesem Artikel:

Skiverband Kitzbühel Kultevent Schwabmünchen München


Am Wochenende findet in Kitzbühel mit der Hahnenkamm-Abfahrt ein Klassiker des alpinen Ski-Rennsports statt. Im Vorfeld des Kultevents haben der Österreichische Skiverband (ÖSV) und der deutsche Ski- und Outdoorbekleidungshersteller Schöffel vorzeitig ihre Zusammenarbeit um drei weitere Jahre verlängert. Bis einschließlich Winter 2014/15 rüstet jetzt das Unternehmen aus dem bayerischen Schwabmünchen das ÖSV-Skiteam mit Rennanzügen und Freizeitbekleidung aus. Seit Winter 2009/2010 gehen die beiden Partner gemeinsam auf die Piste. Der laufende Vertrag wäre im kommenden Winter ausgelaufen. Der Mittelständler erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 84 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Plus von 12 Prozent. Im Jahr 2012 möchte Schöffel die 100 Millionen-Grenze beim Umsatz überschreiten. Kreativagentur für das Unternehmen ist Kneifel, Krause, Kube mit Sitz in München. mir
Meist gelesen
stats