Schnüffeln am Turnschuh: Febreze schickt Ringerteam zum Dufttest

Freitag, 13. Juli 2012
-
-

Zum Geruchstest im Puma-Käfig lädt der jüngste Spot der Febreze-Kampagne ein: Hatten in der Vergangenheit baufällige Häuser und alte Lebensmittelcontainer die Geruchskiller-Kompetenz von Febreze herausgefordert, tritt jetzt die aserbaidschanische olympische Ringermannschaft mit ihren verschwitzten Trainingsausrüstungen zum Schnüffeltest an.
Das Muster des von der Agentur Grey kreierten Werbefilms ist bekannt. Normale Passanten werden mit verbundenen Augen gebeten, zu erraten, was sie gerade riechen. Während die ahnunglosen Testpersonen von eine Welt voller Sommerfrische und Fruchtaromen fabulieren, sieht der fassungslose Zuschauer, dass sie ihre Nase in Dinge stecken, an denen keine vernünftiger Mensch normalerweise riechen würde.

Der Spot mit der Ringermannschaft kann dabei allerdings als besonderer Coup gelten. Denn zum einen sind Umkleidekabinen und Sportkleidung nach dem Training geradezu sprichwörtlich berüchtigt für ihren Gestank. Zum anderen zahlt der Auftritt elegant auf die Dachmarkenkampagne von Procter & Gamble zu den olympischen Sommerspielen ein. P&G folgt hier der Strategie seine Dachmarke "Danke Mama" mit ergänzenden Olympia-Motiven der großen Produktmarken wie Gillette, Pampers und Febreze zu ergänzen. cam

Die Onlinedokumentation:

Meist gelesen
stats