Schnipp, schnapp Krawatte ab: Modehaus C.Wirschke wirbt für den "Kulturstrick"

Montag, 28. Januar 2013
-
-

Während der fünften Jahreszeit geht es Männern oft an die Gurgel. Das geschieht nicht aus Wut, sondern ist das Privileg der Närrinen, die an Altweiberfasching an jeder Krawatte ein textiles Bescheidungsritual durchführen können. Das Modehaus C.Wirschke nutzt die Fastnachts-Tradition des Krawattenabschneidens dieses Jahr zum ersten Mal bei einer Rabattaktion für den "Kulturstrick". Der Bekleidungshändler in Düsseldorf bietet jedem Kunden, der zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch eine abgeschnittene Krawatte mitbringt, eine neue zum halben Preis. Die Aktion soll dabei nicht nur die Feierlaune der Fastnachter steigern, sondern auch die Krawattenverkäufe des Modehauses bei Produkten steigern, die Kunden selten spontan kaufen. Für Männer, die an Altweiberfastnacht ihre Krawatte einbüßen, könnte das Schnäppchen außerdem ein kleiner Trost sein.hor
Meist gelesen
stats