"Schneller kann keiner": Telekom trommelt für schnelles LTE-Netz

Freitag, 21. September 2012
-
-

Rund eine Woche nach dem Launch ihrer groß angelegten Innovationsoffensive startet die Deutsche Telekom am kommenden Sonntag mit einer weiteren Werbekampagne durch. Im Mittelpunkt steht diesmal der schnelle Mobilfunkstandard LTE. HORIZONT.NET zeigt den TV-Spot vorab.
Der von DDB Tribal in Hamburg entwickelte 25-Sekünder verspricht LTE-Nutzern deutlich mehr Speed beim mobilen Surfen als mit der Vorgänger-Technologie UMTS. Vermittelt wird die Botschaft in dem Commercial mit einer Bild-Text-Audio-Komposition.

So werden in dem Spot jeweils zwei Bilder gegenübergestellt, die durch ihre Kombination beim Zuschauer die gewünschten Assoziationen - etwa "Schnelligkeit" - auslösen sollen. Die schnell gedrehten Sequenzen sind selbsterklärend, sodass auf den Einsatz eines Off-Sprechers weitestgehend verzichtet wird.

Die für Planung und Einkauf zuständige Düsseldorfer Agentur Mediacom schaltet das Commercial bis Mitte November auf reichweitenstarken Sendern. Zuvor hatte die Telekom bereits mit einem 7-sekündigen Teaserspot auf ihr LTE-Netz aufmerksam gemacht. Der Spot wurde erstmals am 8. September geschaltet und wird letztmalig an diesem Wochenende ausgestrahlt. mas
Meist gelesen
stats