Schlecker steigt in den Mobilfunkmarkt ein

Dienstag, 04. April 2006
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Schlecker Aldi Plus Mobilfunkmarkt Ehingen Schlecker TV Ghost


Nach Aldi und Plus bietet jetzt auch Schlecker in Ehingen einen Handy-Tarif an. Das Prepaid-Angebot Smobil wird seit dieser Woche schrittweise eingeführt. Ab Mai sind die Sim-Karten in allen 11.000 Filialen der Drogeriekette verfügbar. Zu diesem Zeitpunkt starten auch die Werbeaktivitäten. Neben Plakaten und Foldern, die Besucher der Filialen eigens entwickelten Displays - den so genannten "Telefon Centern" - entnehmen können, sind Maßnahmen auf "Schlecker TV" und in Kundenzeitschriften geplant. Als Key Visual kommt dabei eine Comic-Figur zum Einsatz. Die ganz in blau gestylte Markenbotschafterin wurde von der Münchner Agentur Ghost Brandmanagement kreiert, die auch die Kampagne entwickelt. Auftraggeber ist das Düsseldorfer Unternehmen Allmobility, das die technische Abwicklung übernimmt. Grundlage ist ein Service-Provider-Vertrag, den Allmobility mit Vodafone abgeschlossen hat.

Smobil-Kunden zahlen für Telefonate in alle Netze 25 Cent pro Minute. Auf den Nachladebetrag gewährt Schlecker bis zu 6 Euro Rabatt. Dadurch kosten die Gesprächsminuten je nach Aufladebetrag zwischen 20 und 15 Cent. Untereinander telefonieren Smobil-Kunden für 1 Cent pro Minute. mas

Meist gelesen
stats