Scharfe Trikotwerbung: Karstadt Sports legt sich hautnah mit S04 und Bayern an

Donnerstag, 05. Juli 2012
Karstadt Sports nutzt Animositäten zwischen BVB- und Schalke-Fans
Karstadt Sports nutzt Animositäten zwischen BVB- und Schalke-Fans

Nach der Fußball-EM ist vor der Bundesliga. Für den aktuellen Meister Borussia Dortmund (BVB) beginnt die Saison am 24. August mit dem Spiel gegen Werder Bremen. Sorgen, dass die neuen Trikots bis dahin nicht fertig sind, müssen sich die Borussen nicht mehr machen. Karstadt Sports hat sie am Mittwoch vorgestellt, und zwar mit wohlgeformtem Inhalt. Für die Werbekampagne des Sportartikelhändlers ist die Freundin von BVB-Torhüter Roman Weidenfeller ins neue Dress geschlüpft. "Spielerfrau" Lisa Rossenbach blickt mit halb geöffnetem Mund in die Kamera und lenkt ein wenig vom eigentlichen Objekt der Begierde ab. Die Kampagne unter dem Motto "Für Schalker gilt wie immer: Nur gucken, nicht anfassen." hat Jung von Matt/365 entwickelt. Die Kampagne ist auf das Ruhrgebiet beschränkt. Dort taucht Rossenbach in Tageszeitungsanzeigen, auf Plakaten und am PoS auf. Die Mediabelegung hat Karstadt selbst übernommen.

Für Lisa Rossenbach ist der FC Bayern kein Meisterschaftsanwärter
Für Lisa Rossenbach ist der FC Bayern kein Meisterschaftsanwärter
Die 25-jährige Blondine stand zum ersten Mal für ein Unternehmen vor der Kamera. Das Ergebnis dieser Shootings bekommen Trikotkäufer kostenlos in Form eines Posters dazu. Für den FC Bayern hat die Studentin ebenfalls einen Spruch parat: "Wir werfen uns schon mal in Meisterschale, liebe Bayern". fo
Meist gelesen
stats