Sara Lee legt die Marken DIM, Fila und Lovable organisatorisch zusammen

Montag, 18. Juni 2001

Der Textilhersteller Sara Lee Personal Products in Düsseldorf fusioniert die drei Marken DIM, Lovable und Fila. Unter allen drei Markennamen werden Produktlinien für Dessous hergestellt. Vor allem für die Abteilungen Logistik und Vertrieb ergeben sich aufgrund der Zusammenlegung Neuerungen, denn künftig sollen diese beiden Aufgaben für alle drei Marken nur noch über den Vertrieb von DIM abgewickelt werden. Lovable war bisher hauptsächlich über den Facheinzelhandel beziehbar, während DIM und Fila vor allem das Großkundengeschäft, darunter Kaufhäuser und Versandhandel, bedienen. Künftig sollen die einzelnen Vertriebsformen jedoch ausgebaut werden. Zahlreiche Werbemaßnahmen sowie Aktivitäten am PoS und kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit sind für die Marken geplant. Vor allem der Bekanntheitsgrad von DIM, der jüngsten der drei Marken, soll jetzt mit einer Mediakampagne gesteigert werden. Einen siebenstelligen Etat stellte Sara Lee Personal Products dafür bereit. Verantwortlich zeichnet die Agentur Publicis in Frankfurt.
Meist gelesen
stats