Sara Lee kommt mit Unno nach Deutschland

Donnerstag, 17. April 2003

Der US-Textilhersteller Sara Lee (Marken: Wonderbra, Playtex, Elbeo, Nur die) führt sein neues Unterwäschelabel Unno nun auch in Deutschland ein. Bisher gab es die nahtlosen Textilien nur in Spanien und Portugal. Unter dem Slogan "Nothing between us" startet eine Teaserkampagne in Frauentiteln, im Kino und auf Citylights. TV-Präsenz ist als Sponsoring von jugendaffinen Formaten geplant. Zielgruppe sind Frauen und Männer zwischen 16 und 35 Jahren. Den 4-Millionen-Euro-Etat betreut Aimaq Rapp Stolle in Berlin. rp
Meist gelesen
stats