Samsung engagiert David Beckham als Freudenspender

Mittwoch, 23. Mai 2012
-
-


Im ZDF Sportstudio ist schon mancher daran verzweifelt, auch nur die beiden Löcher der Torwand zu treffen. In der Online-Videokampagne für den Galaxy Note liefert David Beckham das Wunder gleich serienmäßig. Mit präzisen Schüssen auf eine mit Trommeln gefüllte Riesenversion des Tablet-PCs von Samsung spielt er Beethovens "Ode an die Freude". Der von Cheil USA entwickelte Spot soll Samsung auch als Sponsor der Olympischen Spiele bekannt machen. Der Spot stellt zwar das Produkt und seine Vielseitigkeit in den Vordergrund, doch die Verbindung zu den Olympischen Spielen ist auch vor dem offiziellen Sponsoring-Tag-On präsent. Denn Cheil wählte "Ode an die Freude" als Melodie, weil die Beethoven-Komposition immer wieder für Eröffnungszeremonien eingesetzt wurde und daher starke Assoziationen zu dem Sportevent weckt. Regie führte bei dem Film Jason Zada, der im vergangenen Jahr mit dem Viralhit "Take this Lollipop" bewiesen hat, dass er online-kompatibles Storytelling beherrscht.

Wie das Werbefachblatt "Ad Age" berichtet, hätte Zada fast sogar selbst eine Rolle in dem Spot übernommen. Die Kreativverantwortlichen wollten ihn ursprünglich auch die Rolle des Regisseurs in dem Film spielen lassen. Als das aufgrund von Terminzwängen unmöglich wurde castete man "eine coolere Version" von Zada für die Rolle. cam
Meist gelesen
stats