Salamander verkauft Schuhmarke Sioux

Montag, 01. Dezember 2003

Die EnBW-Tochter Salamander hat ihre letzte verbliebene Schuhmarke Sioux verkauft. Das Unternehmen geht an den Offenbacher Taschen- und Accessoires-Anbieter Goldpfeil. Über den Kaufpreis werden keine Angaben gemacht. Salamander hatte bereits zuvor die Marken Salamander und Lurchi an Garant Schuh verkauft. Zum Portfolio von Salamander gehören nun nur noch Dienstleistungsfirmen wie der Parkhausbetreiber Apcoa Parking. kj
Meist gelesen
stats