Saison-Auftakt: Bundesliga begrüßt vier neue Trikotsponsoren

Donnerstag, 19. August 2010
Am Freitag startet die Bundesliga-Saison 2010/11
Am Freitag startet die Bundesliga-Saison 2010/11

Ab dem morgigen Freitag rollt der Ball wieder in der Fußball-Bundesliga. Gleich vier neue Player sind auf den Trikots der Bundesliga-Clubs vertreten. Neben den beiden Aufsteigern Pauli und Lautern mussten sich der VfB Stuttgart und der SC Freiburg auf Hauptsponsorensuche begeben - alle sind fündig geworden. Die Kiezkicker tragen künftig den Schriftzug "Ein Platz an der Sonne" auf der Brust und werben damit für die ARD Fernsehlotterie. Bei Stuttgart engagiert sich der Lebensmittelhersteller Gazi für mindestens zwei Jahre, auf den Lautern-Trikots präsentiert sich Dr. Theiss mit der Marke Allgäuer Latschenkiefer. Zuletzt stellte der SC Freiburg mit Ehrmann seinen neuen Trikotpartner vor. Der Joghurthersteller, der in den 90ern viele Jahre beim Karlsruher SC engagiert war, feiert damit sein Bundesliga-Comeback. Daten zu den Trikotpartnern, Stadion Naming-Rights und mehr liefert das unten stehende Chart.

Insgesamt melden die Clubs stabile bis leicht steigende Sponsoring-Erlöse zum Saison-Auftakt. Das ist auch bitter nötig: Wie der gestern veröffentlichte Bericht von Ernst & Young zeigt, hatten viele Bundesligisten und Clubs der 2. Bundesliga 2009/10 mit deutlichen Einnahmerückgängen zu kämpfen. In der von der Finanzkrise überschatteten Saison machte fast jeder zweite Club Verluste. mh

Die Vermarktungspartner der Bundesliga-Clubs (anklicken zum Vergrößern)
Die Vermarktungspartner der Bundesliga-Clubs (anklicken zum Vergrößern)
Meist gelesen
stats