SWR erhält Deutschen Kommunikationspreis

Dienstag, 10. August 1999

Der Südwestrundfunk (SWR) wird in diesem Herbst als erstes Medienunternehmen den deutschen Kommunikationspreis erhalten. Die vom Kommunikationsverband.de vergebene Branchenauszeichnung würdigt das engagierte und überzeugende Eintreten in Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft für die Gründung einer einheitlichen Rundfunkanstalt in Deutschlands Südwesten. "Wer mit Politik zu tun hat, der weiß, wie schwierig es ist, in Deutschland eine solche Fusion - und das in zwei Bundesländern gleichzeitig - durchzuführen. Ohne eine einfühlsam agierende, überzeugende und konsequente Kommunikationspolitik läuft da gar nichts", kommentiert Jochen Pläcking, Präsidiumssprecher des Kommunikationsverband.de, die Auszeichnung. Hier habe der SWR Beispielhaftes auch für andere notwendige und angestrebte Senderfusionen geleistet. In den Vorjahren haben Reemtsma, Audi und die Deutsche Telekom den Kommunikationspreis erhalten.
Meist gelesen
stats