SEB: Sir Peter Ustinov soll den neuen Namen der BfG-Bank populär machen

Montag, 02. April 2001
-
-

Rund 100 Millionen Euro wird die BfG-Bank in den kommenden drei Jahren in die Umfirmierung zu SEB investieren. Der Name SEB steht dabei für Skandinaviska Enskilda Banken, übersetzt Schwedische Privatbank. Die Namensänderung resultiert aus der Übernahme der BfG-Bank durch das schwedische Bankhaus im vergangenen Jahr. Mit dem Testimonial Sir Peter Ustinov hoffen die Verantwortlichen, möglichst schnell einen hohen Bekanntheitsgrad erzielen zu können. Erstmals setzt das Unternehmen dabei auch einen Slogan ein: "More than a bank" heißt der Claim, mit dem die ehemalige BfG-Bank zum Angriff Angriff auf die großen Bankhäuser blasen wollen. Die Werbeagentur Publicis zeichnet verantwortlich für den gesamten Kommunikationsauftritt, der neben einer dreistufig angelegten Kampagne mit Teaser, Auflösung und ab Mitte April produktorientierter Kommunikation auch zahlreiche Sonderaktionen wie das Forum Junge Kunst umfasst, bei dem zeitgleich in den SEB-Filialen Werke von 200 Künstlern gezeigt werden.
Meist gelesen
stats