SCA baut Zewa Soft als Dachmarke auf

Montag, 06. April 2009
Zewa Soft wird zur Dachmarke
Zewa Soft wird zur Dachmarke

Der Hygieneriese SCA Hygiene Products in Mannheim baut Zewa Soft als Dachmarke neu auf. Zudem wird Tempo um die Produktkategorie Toilettenpapier erweitert. Damit stellt das Unternehmen nach der Übernahme des europäischen Tissue-Geschäftes von Procter & Gamble sein Markenprotfoli neu auf. "Mit der neuen Portfoliostrategie konzentrieren wir uns in der Region D-A-CH auf unsere stärksten Marken", sagt Thomas Günther, Regional Marketing Director bei SCA. Neben Tempo und Zewa Soft komplettiert die Umweltmarke Danke das Angebot. 

Mit der neuen Strategie nimmt SCA gleichzeitig die Marke Charmin vom Markt. Deren Produktqualitäten sollen in einer neuen Zewa-Soft-Variante "Samtstark" weiterleben. Dies bestätigte SCA HORIZONT.NET auf Anfrage. Ganz überraschend kommt der Abschied nicht. Im vergangenen Jahr lag das Werbebudget für Charmin in den klassischen Medien laut Nielsen Media Research bei brutto zwei Millionen Euro, gegenüber dem Vorjahr ein Rückgang von über 56 Prozent. In diesem Jahr gab es bislang noch gar keine Charmin-Werbung.

Auf der Website kündigt der Charmin-Bär den "Umzug" der Marke an
Auf der Website kündigt der Charmin-Bär den "Umzug" der Marke an
Auf den Bären als Markenmaskottchen müssen die Verbraucher trotz des Charmin-Abgangs nicht verzichten. Er präsentiert künftig das neue Zewa-Produkt, das ab Mai in den Handel kommt. Ab Ende April trommelt SCA dafür am PoS, im Internet sowie in TV-Spots, unter anderem im ZDF, auf RTL, Sat1 und Vox. 

Ebenfalls ab Mai ist das neue Tempo-Toilettenpapier am Markt. Nach 80 Jahren Tempo-Taschentüchern feiert SCA den Launch ab Juni mit einer breiten 360 Grad Kommunikationskampagne, in TV, Print und Online. Für die Kreation der Kampagne ist Publicis in Frankfurt verantwortlich. Media liegt in Händen von Carat in Wiesbaden. mir
Meist gelesen
stats