S20 engagiert sich mit Anti-Doping-Kampagne

Mittwoch, 24. März 2010
Scholz & Friends kreierten die Anzeige
Scholz & Friends kreierten die Anzeige

Die Initiative Sportstandort Deutschland lanciert gemeinsam mit der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) eine Präventionskampagne zur Bekämpfung von Doping im deutschen Sport. Das Anliegen kommt vor allem in Form von Anzeigen zum Ausdruck. Unter dem Motto „Mit Doping ist alles umsonst" soll die Kampagne Leistungs- und Nachwuchssportler sowie die Gesamtbevölkerung für die negativen Auswirkungen von Doping sensibilisieren (Agentur: Scholz & Friends). 

Dafür stellen an den kommenden drei Spieltagen der Fußball-Bundesliga die Mitglieder der Sponsorenvereinigung S20 - darunter AWD, Evonik und die Telekom - ihre Werbeflächen an den Stadion-Banden zur Verfügung. Darüber hinaus schalten S20-Mitglieder die Anzeigen in Stadion- und Fanzeitschriften sowie in unternehmenseigenen Publikationen wie Kunden- und Mitarbeitermagazinen.

„Mit der Bereitstellung von exklusiven Werbeflächen können wir eine große Reichweite für unsere Botschaft erzielen und somit wirksame Prävention gegen Doping im Sport betreiben", erläutert Dirk Huefnagels, Vorstandsvorsitzender der Sponsorenvereinigung S20. 

Zu den Initiatoren der Kampagne gehört neben dem Bundesinnenministerium, der S20, dem Deutschen Olympischen Sportbund - alle drei Träger der Initiative Sportstandort Deutschland - auch die NADA. mh
Meist gelesen
stats