Ryanair wirbt wieder mit Preisvergleich

Freitag, 16. Mai 2003

Der irische Billigflieger Ryanair promotet seine Niedrigtarife. Im Mittelpunkt der Anzeigen und Radiospots steht erneut ein Preisvergleich mit der Lufthansa. Die inhouse entwickelten Motive zeigen eine lächelnde Mona Lisa, die sich über die Schnäppchen der Airline freut, und werden in regionalen Tageszeitungen zu sehen sein.

Ryanair nutzt seit Jahren Preisvergleiche mit der Kranich-Airline, um sich zu profilieren. Die vergleichende Werbung hat immer wieder die Gerichte beschäftigt. Zuletzt hatte das Oberlandesgericht Düsseldorf Ende April entscheiden, dass Ryanair zwar vergleichend werben darf, allerdings nur, wenn es sich um Angebote für Flüge in derselben Klasse handelt. Strittig war eine Anzeige, in der die Iren ihren Economy- dem Business-Class-Tarif der Lufthansa gegenübergestellt hatten. pap
Meist gelesen
stats