Ryanair darf nicht mehr mit Düsseldorf werben

Mittwoch, 23. Juli 2003

Ryanair darf nicht mehr mit der Bezeichnung Flughafen "Niederrhein (Düsseldorf)" werben. Das entschied jetzt das Landgericht Köln. Damit verliert der Billig-Carrier bereits den dritten Großstadt-Flughafen für seine Werbung. Die Zentrale zur Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs hatte wegen Irreführung der Kunden geklagt. Ryanair fliegt den Flughafen Weeze an. Dieser liegt knapp 80 Kilometer von Düsseldorf entfernt. Juristische Niederlagen hatte der Carrier bereits mit der Nutzung der Flughafennamen Frankfurt, eigentlich Hahn, und Hamburg, eigentliche Destination ist Lübeck, erlitten. ork
Meist gelesen
stats