Ryanair-Boss O'Leary: Nur der Preis ist entscheidend

Mittwoch, 10. Februar 2010
Der Preis bleibt für Ryanair das entscheidene Argument
Der Preis bleibt für Ryanair das entscheidene Argument

Ryanair-CEO Michael O'Leary plant keine Korrekturen am Discount-Image der Billig-Airline. Trotzdem wird er auf einer Pressekonferenz in Frankfurt nicht müde, die Führungsrolle des Carriers in Sachen Kundenservice zu betonen. Weniger Flugstreichungen, weniger Gepäckverluste, bessere Pünktlichkeit im Vergleich zu Wettbewerbern reklamiert O'Leary für die irische Fluggesellschaft. Entscheidend für das Image der Marke aber bleibe der Preis, die moderne Flotte und "die liebevolle, warmherzige Persönlichkeit des CEO", so O'Leary.

Auch von einem Supermarkt-Discounter erwarte der Kunde keinen warmherzigen Service, so der Airline-Boss. Für die Mehrheit des Passagiere, so der Ryanair-Boss, sei lediglich der Preis bei der Buchung entscheidend. Und hier sieht er das Unternehmen deutlich besser aufgestellt als die Mitbewerber.

Ryanair, dass gerade die Marke von 25 Millionen Fluggästen seit 1999 in Frankfurt-Hahn feiert, unterreicht die Discountstrategie dieser Tage einmal mehr mit einer Preisattacke. Noch bis 11. Februar um Mitternacht gibt es im Internet eine Million Flüge für fünf Euro. Der Preis gilt für Flugreisen von Dienstag bis Donnerstag im März 2010. ork
Meist gelesen
stats