Rohes Fleisch: Penny bricht im neuen Spot die erste Regel des Fightclub

Mittwoch, 06. Februar 2013

Fans des Kultfilms "Fightclub" wissen es auswendig. Die erste Regel des Fightclub lautet: "Du verlierst keinen Wort über den Fightclub." Gut für die Werbung, dass der LEH-Discounter Penny in seinem Kochclub deutlich weniger verschwiegen ist. In einem neuen von Serviceplan Campaign kreierten TV-Auftritt für die Fleisch-Eigenmarke "Mühlenhof" lautet die erste Regel des Kochclubs schlicht: "Keine Kompromisse."
Die Kampagne, die aktuell auf reichweitenstarken Sendern wie RTL, Vox und Sat 1 angelaufen ist, sucht durchaus nicht zufällig die Nähe zu dem 1999 gedrehten Film, in dem eine geheime Parallelgesellschaft aus Durchschnittsmännern blutige Kämpfe als Selbsterfahrungserlebnis inszenieren. Der Kultfilm rund um den von Brad Pitt gespielten Tyler Durden hat sich gerade unter Männern eine große Zahl von Fans erobert. Ähnlich will Penny die männlichen Fleischfans für seine neue Handelsmarke begeistern. Männer neigen zu einem höhreren Fleischkonsum als Frauen.

Der Discounter aus der Rewe Group nutzt den Aufbau einer breiten Palette von Handelsmarken als Strategie, um sich deutlicher gegenüber den Discount-Marktführern Aldi und Lidl zu differenzieren. Der aktuelle 30-Sekünder stellt dabei auch einen Ausbruch aus der bisher etablierten Kampagnenmechanik dar, die sich auf die Penetration des Markenclaims "Erstmal zu Penny" konzentrierte. cam
Meist gelesen
stats