Rodenstock reagiert mit Kampagne auf Verbot der Rabattaktion

Montag, 17. Mai 2004

Mit einer ungewöhnlichen Printkampagne macht derzeit Rodenstock in Tageszeitungen auf sich aufmerksam: Das Foto zeigt eine Waage, daneben das Versprechen "Sichern Sie sich 1 Euro pro Gramm ihrer alten Brille" - und darüber liegt ein dicker roter "Verboten"-Stempel. Hintergrund: Die Rabattaktion bei Rückgabe der alten Brille war vom Oberlandesgericht Hamburg untersagt worden, weil die Brille ein Medizinprodukt sei und damit laut Heilmittel-Werbegesetz nicht mit Rabatten beworben werden darf. Rodenstock wirbt auf den neuen Motiven nun mit einem Gewinnspiel, bei dem ein Hauptpreis von 10.000 Euro in bar winkt (Agentur: Serviceplan, München). kj
Meist gelesen
stats