Ritter Sport startet Spendenkampagne für Afrika

Freitag, 01. Juli 2005

Der Süßwarenhersteller Alfred Ritter in Waldenbuch, ruft gemeinsam mit Unicef Deutschland zur Unterstützung afrikanischer Schulkinder auf. Von Juli bis Dezember spendet Ritter Sport pro verkaufter Packung Ritter Sport Mini und pro 100 Gramm Tafel Quadrago-Schokolade je 1,4 Cent für das Unicef-Hilfsprojekt "Schulen für Afrika".

Mit dem Betrag könne man einem afrikanischen Kind umgerechnet die Schulmaterialien für einen Tag bezahlen, erklärte ein Unicef-Sprecher. Schirmherrin für die Aktion ist die Schauspielerin Iris Berben, die gleichzeitig als Protagonisten im Mittelpunkt eines TV-Spots steht, der bis Oktober auf allen reichweitenstarken Sendern läuft (Kreation: Springer & Jacoby, Hamburg).

Der Spendenaufruf wird von Anzeigen in Printmedien und im Internet begleitet. Außerdem sind die Schokoladentafeln mit einer Banderole im Look einer Schultafel bedruckt. Eine Broschüre, die an ein Schulheft erinnert, wird zudem im Handel ausgelegt. Auf allen Werbematerialien finden Verbraucher die Spendenformel "1 Packung Quadrago = 1 Tag lernen". Unabhängig von der Abverkaufsmenge bis Dezember hat Ritter Sport eine Spende in Höhe von 220.000 Euro für das Hilfsprojekt angekündigt. se
Meist gelesen
stats