Ritter Sport: Comeback mit Social Media

Mittwoch, 09. März 2011
Maik Königs erklärt die 360-Grad-Strategie von Ritter Sport
Maik Königs erklärt die 360-Grad-Strategie von Ritter Sport

Maik Königs erklärt die 360-Grad-Strategie von Ritter Sport

Maik Königs erklärt die 360-Grad-Strategie von Ritter Sport
Zum Video

Kein Wunder, dass Ritter Sport Lust daran bekommen hat, die Kunden einzubinden und sie gegenwärtig eine eigene Schokoladen-Sorte kreieren lässt. Das zusammen mit den Kunden orchestrierte Comeback der Sorte Olympia wurde zu einem Top-Erfolg für den Süßwarenhersteller. „Olympia erzielte den besten Vorabverkauf einer neuen Sporte in der Geschichte von Ritter Sport“, sagte Maik Königs, Gründer und Geschäftsführer der beteiligten Agentur Elbkind, auf den Horizont Digital Days in Wiesbaden. Die vollständige Rede gibt es auf der Plattform Mykeynote.tv zu sehen.

Zehn Wochen lang war die Sorte Olympia verkaufsstärkste Sorte im Sortiment. Die Folge: Das zunächst nur als Limited Edition geplante Produkt wurde wieder Teil des Standardsortiment. Twitter, Blog und Youtube waren die zentralen Kanäle im Mitmach-Web, mit denen Ritter Sport und Elbkind die Rückkehr der Sorte Olympia im Web begleitete. Die Kampagne, mündete schließlich in einen TV-Spot mündete, an dessen Kreation die Kunden beteiligt waren.

Auch die aktuelle Aktion „Blog-Schokolade“, die Königs in seinem Vortrag ebenfalls vorstellt, baut wieder auf die Beteiligung der Verbraucher. ork
Meist gelesen
stats