Reynolds wirbt in USA mit Raucher-Nostalgie

Donnerstag, 08. Juli 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA Tabakkonzern Williams Electronics Games


Die Tabakonzerne in den USA mühen sich in ihren Kampagne zunehmend, das Image des Rauchens aufzubessern. Reynolds Tobacco startet diesen Sommer mit einer Camel-Kampagne, die an die Zeit der Prohibition erinnert. Der aktuelle Auftritt mit Bildern aus Zeiten des Alkoholverbots soll kein Vergleich mit damaligen Zuständen sein, sondern an eine Zeit in der amerikanischen Geschichte erinnern, wo die Menschen "einfach nur gerne geraucht haben", heißt es bei Reynolds. Der Tabakkonzern Brown & Williams bewirbt die Marke Advance mit dem Claim "Great Taste - Less Toxins". Der Hinweis auf reduzierte Inhaltsstoffe soll aufrichtige Botschaften liefern und aufgeklärte Raucher erreichen. ork
Meist gelesen
stats