Revolverhelden am Grill: Lidl hebt seine TV-Werbung mit Europaspot auf neues Niveau

Freitag, 19. April 2013
-
-

Charles Bronson mag es gut durch, Lee van Cleef bevorzugt Medium und John Wayne kann es nicht blutig genug sein. In der neuesten TV-Kampagne des Discounters Lidl, die am Samstag im Fernsehen anlaufen wird, geben sich die größten Helden des Western-Kinos die Ehre. Der Auftritt zum Grillsortiment setzt neue Maßstäbe für die TV-Strategie des Lebensmittelhändlers: Er stellt nicht nur die Premiere der Hamburger Agentur Nordpol+, er ist zudem die erste TV-Kampagne, die für einen europaweiten Einsatz entwickelt wurde. Der Ansatz einer europaweiten Kreation ist im Handel prinzipiell nicht neu. So arbeitet Zalando schon seit Jahren erfolgreich mit zentral von Jung von Matt entwickelten Kampagnen. Allerdings neigte der Lebensmittelhandel bisher dazu, seine Werbestrategie genau an die jeweiligen regionalen Erfordernissen zu orientieren. So wirbt Aldi beispielsweise in verschiedenen europäischen Märkten im Fernsehen, während es in Deutschland bisher strikt an einer Print-Online-Strategie festhält. Allerdings scheint Lidl die Eigenständigkeit der Länderorganisationen nicht völlig aufgeben zu wollen. Nordpol+ arbeitet auf europäischer Ebene für Lidl, Freunde Des Hauses ist dagegen unverändert Stammagentur für Lidl Deutschland. Wie die Stammagentur bestätigt, erfolgte die Adaption der Nordpol-Filme für den deutschen Markt bei Freunde des Hauses.

Der Auftrag an den neuen Agenturpartner lässt sich jedoch so interpretieren, dass das Neckarsulmer Unternehmen die Stärken des Werbemediums TV immer mehr zu schätzen weiß. Hatte Lidls TV-Kampagne nach einem ersten imagefokussierten Auftritt sich stark auf die Präsentation seiner Aktionsprodukte konzentriert, so lässt die neue Kampagne dem Storytelling wesentlich mehr Raum. Insgesamt drei unterschiedliche Spots hat die Agentur für die Kampagne produziert. Insgesamt sollen es fünf TV-Spots werden. Die Marke bleibt zwar auch jetzt ihrer Strategie treu, vor allem ihre Sortimentkompetenz zu kommunizieren, aber die Ansprache grenzt sich deutlich von den Werbekampagnen des konkurrierenden Handels ab. Künftig werden damit sowohl Arbeiten der deutschen Stammagentur Freunde des Hauses und sowie der für die internationale Lidl-Organisation arbeitenden Agentur Nordpol+ im deutschen Markt zu sehen sein.



Neu ist auch, dass Lidl in seine TV-Kampagne zur Grillsaison auch die "Grillmeister"-Sammelaktion eingebunden hat. Unter dem neuen Motto "Für echte Helden" erhalten die Lidl-Kunden erhalten für die Laufzeit der Kampagne je nach Höhe ihres Einkaufs "Sheriffsterne", die sie in einem Bonusheft sammeln und gegen Prämien eintauschen können. Bisher vertraute der Discounter vor allem darauf, dass die kontinuierlich wechselnden Aktionssortimente und Produktgutscheine in Sammelaktionen für die nötige Kundenfrequenz in den Filialen sorgen werden. Doch anscheinend hat sich mittlerweile die Erkenntnis durchgesetzt, dass auch der Discounthandel nicht mehr ohne emotional inszenierte PoS-Aktivierungen auskommt wie sie bei den Vollsortimentern schon seit längerem üblich sind.

Trendsetter bei diesem Gesinnungswandel ist allerdings nicht das Neckarsulmer Unternehmen, sondern die Konkurrenz aus Köln. Der Discounter Penny wirbt aktuell in einer gemeinsamen TV-Kampagne mit Unternehmensschwester Rewe für die Sammelstickeraktion "Unser Deutschland".

Dagegen kann Lidl für sich unverändert in Anspruch nehmen, bei der Entwicklung der Social-Media-Kanäle den Takt vorzugeben. Wie das gut unterrichtete Schweizer Handelsblog detailhandelschweiz.blogspot.ch berichtet, hat Lidl seinen Twitter-Account zum Anteasern der neuen Kampagne genutzt. Twitter gilt in Deutschland derzeit noch als unterentwickelter Onlinekanal mit geringem Potenzial für die Unternehmenskommunikation. Allerdings hat Lidl schon bei Facebook vorgemacht, wie man einen Online-Kanal im Sinne der Marke aktiviert: Mit fast 1,6 Millionen Fans gehört der Discounter zu den beliebtesten deutschen Handelsmarken in der Community. cam

Für Mobil-Nutzer: Link zum Lidl-Spot bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=YppWBONHDnc&list=PLY9MlSkP0qoyTaAywd5LhuooSeZbbEk2n

HINWEIS: Die Meldung wurde mit neuen Informationen aktualisiert. In der ersten Version wurde fälschlicherweise berichtet, dass Freunde des Hauses die Kreation verantwortete.

Meist gelesen
stats