Renault rollt mit dem Micro-Van Modus an den Start

Mittwoch, 14. Juli 2004
-
-

Mit einer ungewöhnlich aufwendigen Pre-Launch-Kampagne inklusive klassischer Werbung in TV, Kino und Print macht Renault zwei Monate vor der Markteinführung im September auf sein neues Modell Modus aufmerksam. Fünf Teaser-Spots sollen ab kommendem Wochenende den Claim "Tu nicht so erwachsen" und die Internetseite www.modus.de bekannt machen.

Weder in den 20-sekündigen Commercials noch in den bisher zwei Printmotiven, die zunächst in Autotiteln und im Laufe der nächsten Wochen in der breiten Publikumspresse geschaltet werden, tauchen das Fahrzeug und die Marke Renault auf. Dies alles erfährt man erst auf der Webpage, über die Renault Adressen von Probefahrt-Interessenten generieren möchte.

Für den Internetauftritt zeichnet Nordpol in Hamburg verantwortlich. Die klassische Kampagne hat Publicis in Frankfurt teils selbst kreiert, teils von Publicis Conseil in Paris adaptiert. Die TV-Commercials hat Tony Petersen in Hamburg produziert, die Mediaplanung übernimmt Carat, Hamburg. Für die Modus-Markteinführung - im September folgt die eigentliche Launchkampagne - dürfte Renault in Deutschland über 20 Millionen Euro in die Hand nehmen. rp

Mehr zur größten Renault-Kampagne in diesem Jahr lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 29/2004, die am Donnerstag dieser Woche erscheint.
Meist gelesen
stats