Rekord-Etat: Jack Wolfskin zieht's in den Schnee

Freitag, 14. September 2012
-
-

Die Marke mit der Tatze geht am Sonnabend in die Winteroffensive. Den Auftakt bildet ein 90-sekündiger TV-Spot, der zur Prime Time auf Pro Sieben, Kabel 1 und Sat 1 zu sehen sein wird. Jack Wolfskin startet damit die teuerste Marketingkampagne seiner Geschichte. Die Höhe dieser Investition möchte der Outdoor-Ausrüster aber nicht nennen. Der Werbefilm, für den die niederländische Band Kensington eigens einen Song komponierte, wird den Rest des Septembers auf den Kanälen der Pro Sieben Sat 1-Gruppe laufen. Anschließend kommt er bis Mitte Oktober in einer abgespeckten Version auf weitere Sender und wird zum Beispiel im Umfeld der ARD-Sportschau geschaltet. Jack Wolfskin belegt aber auch Printmedien und Online-Kanäle. Die Anzeigen sind in Magazinen wie "stern", "Focus", "Spiegel", "Landlust", "Geo", "Freundin", "Neon", "Brigitte", "National Geographic" und "Men's Health" zu finden. Im Internet werden Plattformen wie Msn.com, Yahoo.de und Web.de bespielt. Für die klassische Kampagnenidee und -umsetzung zeichnet die Bonner Agentur Intention verantwortlich. Newcast hat die Online-Kreationen entwickelt und umgesetzt. Mit der Mediaplanung hat Jack Wolfskin Zenith beauftragt.

In der Gestaltung des Point of Sale wird sich das Marketing des Herstellers von Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung ebenfalls niederschlagen. 300 eigene Geschäfte betreibt das Unternehmen in Europa, 300 weitere in China. Die Läden werden in den kommenden Jahren mit der Maßgabe, ein "Draussen zu Hause"-Gefühl beim Kunden zu erzeugen, sukzessive umgebaut. Die erste Umgestaltung fand in Osnabrück statt, wo zum Beispiel die Beleuchtungstechnik und die Möblierung unter stärkerer Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien installiert wurden. fo
Meist gelesen
stats