Rekord-Budget für Magnum Gold: Langnese startet Mega-Kampagne mit Benicio del Toro

Donnerstag, 22. April 2010
Im neuen TV-Spot räumt ein Gangster-Paar einen Tresorraum mit Magnum Gold aus
Im neuen TV-Spot räumt ein Gangster-Paar einen Tresorraum mit Magnum Gold aus

Langnese läutet die Sommerzeit mit einem Big Bang ein. Zur Einführung der neuen Sorte Magnum Gold nimmt die Speiseeismarke aus dem Hause Unilever so viel Werbegeld in die Hand wie nie zuvor in der Historie von Magnum. Das kündigt Alexander Kühnen, der für den deutschen Eismarkt zuständige Marketing Director bei Unilever, gegenüber HORIZONT.NET an. Laut Unilever-Manager Kühnen ist die Kampagne für Magnum Gold "die bislang größte, die Langnese für Magnum durchgeführt hat". Das zu verteilende Mediabudget dürfte damit deutlich achtstellig sein. Wie die Auswertungen von Nielsen Media Research belegen, hat Unilever bereits 2009 mehr als 14 Millionen Euro brutto in Magnum-Werbung gesteckt.



Mit dem Launch der neuen Kampagne führt Unilever auch ein neues Werbegesicht für Magnum ein. Die Nachfolge von "Desperate Housewife"-Darstellerin Eva Longoria übernimmt kein geringerer als Oscarpreisträger Benicio del Toro. Der aus Filmen wie "Sin City", "21 Gramm" und "Ché" bekannte Hollywoodstar spielt in den TV-Spots einen Gangster, der sich von seiner charmanten Partnerin Caroline Correa überreden lässt, einen Tresor mit 75 Millionen Goldstücken zu knacken. Hollywood-Regisseur Bryan Singer, der bereits bei „Die üblichen Verdächtigen" mit Benicio del Toro zusammenarbeitete, inszenierte für die TV-Werbepausen eine kurzweilige "Jagd nach Gold", die an die üblichen Gangster-Streifen erinnert - und am Ende mit einer dicken Überraschung aufwartet: Denn der Tresorraum ist nicht mit echten Goldbarren, sondern bis zur Decke mit Magnum-Gold-Barren vollgepackt.

Die von Lowe & Partners in Madrid entwickelten 30- und 20-Sekünder sind ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen. Die international zuständige Mediaagentur Mindshare hat dafür bis einschließlich August Werbeplätze auf allen großen TV-Sendern gebucht. Parallel startet die Kampagne mit dem Slogan „unwiderstehlich wie Gold" am Point of Sale, auf Großflächen in den Innenstädten und im Internet.

Neben Bannerschaltungen dreht sich die Präsenz im Web vor allem um die von der schwedischen Agentur Lowe Brindfors entwickelte Kampagnensite Mymagnum.de, die auch reichlich Web-2.0-Funktionen bietet. So können User per Foto-Upload zu Komplizen von Benicio del Toro werden und die Hauptrolle in einem hollywoodreifen Film-Trailer spielen. Das Resultat lässt sich direkt an Freunde per Facebook oder E-Mail weiterversenden. Zusätzlich sind im Printbereich exklusive Ad-Specials mit führenden Lifestyle-Magazinen sowie PR-Maßnahmen (Agentur: Edelman, Hamburg) geplant. mas

-
-
Meist gelesen
stats