Reiseveranstalter TUI meldet positive Umsatzentwicklung

Dienstag, 09. November 1999

Der Reiseveranstalter TUI in Hannover, eine hundertprozentige Tochter der Hapag Touristik Union, konnte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 1998/1999 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf 7,6 Milliarden Mark steigern. Mit zweistelligen Zuwachsraten legte die TUI-Hauptmarke "Schöne Ferien" zu. Die Teilnehmerzahlen in dem Niedrigpreissegment "1-2-FLY" stiegen um 22 Prozent. TUI-Events, die Marke für Sport- und Kulturreisen, verzeichnete ein Umsatzplus von über 80 Prozent. Überdurchschnittliche Ergebnisse waren vor allem bei den Reisezielen Ägypten, Portugal, Zypern und Dominikanische Republik zu registrieren. Auch für die Buchungseingänge für die begonnene Wintersaison 1999/2000 meldet TUI bereits ein 13-prozentiges Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahresstand .
Meist gelesen
stats