Reisebüros starten größte individualisierte Außenwerbeaktion Deutschlands

Donnerstag, 10. Januar 2008
-
-

Letztes Jahr hatten erstmals Mitgliedsunternehmen des Deutschen Reise Verbands (DRV) in Radiospots geworben. Ab dem morgigen Freitag geht die Imagekampagne "Pro Reisebüro" unter dem Claim "Reisebüro. Lassen Sie kümmern." weiter. Dabei werden erstmals rund 3100 individualisierte Plakate geklebt. Die Kreation der Kampagne lag bei der Hamburger Agentur Baader 2, die auch 2007 verantwortlich zeichnete. Die Mediaplanung übernahm Poster Select aus Baden-Baden. Die Kampagne hat einen Etat von 3,5 Millionen Euro, den DRV, Mitgliedsunternehmen und 30 Sponsoren wie etwa große Reiseveranstalter finanzieren. Die neun Quadratmeter großen Plakate und weitere kleinere Außenwerbemittel werden im Umfeld der Reisebüros platziert, die Spots laufen bis Anfang Februar auf reichweitenstarken privaten und öffentlich-rechtlichen Radiosendern.

Der Zeitpunkt des Kampagnenbeginns fällt mit der am kommenden Samstag in Stuttgart beginnenden Urlaubsmesse CMT zusammen. Im Vorfeld der Besuchermesse kommuniziert die Branche Vorfreude auf das noch junge Jahr. Touristikkonzerne und Reisebüros erhoffen sich eine weitere Steigerung der Branchenumsätze. Im Touristikjahr 2006/ 2007 (bis 31. Oktober 2007) gaben die Deutschen nach Angaben des DRV 21,1 Milliarden Euro für Reisen aus, was einer Umsatzsteigerung von 1,5 Prozent für die Reisebüros entspricht - ein Wert der knapp über dem Umsatz-Spitzenwert von 2001 liegt. War der Tourismusbereich eher stabil, sorgten vor allem Zuwächse im Firmenkundengeschäft für das Plus.

Entsprechend der Marktentwicklung verzeichnet die CMT die Rekordzahl von rund 1850 Ausstellern aus bis zu 95 Ländern. Die diesjährige CMT findet nicht mehr auf dem Killesberg, sondern auf dem im Herbst 2007 in Betrieb genommenen neuen Gelände statt, dessen Fläche mit 105000 Quadratmetern etwa doppelt so groß ist. In diesem Jahr wird die Messe 40 Jahre alt.

Die Branchenzahlen für das Kalenderjahr 2007 stehen jetzt noch nicht fest. Sie werden traditionell zur Anfang März in Berlin stattfindenden Messe ITB bekanntgegeben. Rund 11.000 Aussteller werden auf der weltweit größten Reisemesse erwartet, auf der sich alleine 100.000 Fachbesucher informieren. tk

Meist gelesen
stats