Red Bull sponsert Loveparade

Donnerstag, 04. April 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Loveparade Red Bull Berliner Senat Terminunsicherheit


Der österreichische Energy-Drink-Hersteller Red Bull ist der erste Hauptsponsor der Loveparade 2002. Mit weiteren potenziellen Kooperationspartnern wir derzeit verhandelt.

Waren der Loveparade GmbH im vergangenen Jahr wegen Terminunsicherheiten und Streitigkeiten mit dem Berliner Senat, reihenweise die Sponsoren abgesprungen, mühen sich die Organisatoren in diesem Jahr um deutlich mehr Professionalität bei der Vermarktung des Techno-Spektakels.

So steht der Termin 13. Juli bereits seit Monaten fest und auch die Kostenübernahme ist geklärt. Die Hauptsponsoren können ihre Markenbotschaft über unterschiedliche Kanäle wie Veranstaltungsplakate, Platzierungen an DJ-Bühnen oder auf den Wagen vermitteln, sich im Internet präsentieren oder im dieses Jahr erstmals erscheinenden offiziellen Loveparade-Magazin. Es wird in einer Auflage von 180.000 Stück in Fashion- und Szeneoutlets, im Tonträgerhandel und bei den Wagenbetreibern kostenlos vertrieben.
Meist gelesen
stats