Reckitt-Benckiser USA verlagert TV-Etats ins Netz

Dienstag, 31. März 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA Clearasil Lysol Reckitt Benckiser YouTube


Strategische Neuausrichtung beim Konsumgüterkonzern: Ab April bewirbt Reckitt-Benckiser 15 seiner Marken (unter anderem Clearasil, Lysol, Airwick) in den USA mit Video Ads auf Online-Plattformen wie Glam oder YuMe. Bislang investierte Reckitt 90 Prozent seines rund 470 Millionen US-Dollar schweren Media-Etats traditionell in TV. Noch 2008 war Netz-Werbung dem Konzern gerade mal 1 Million US-Dollar wert. Marc Fonzetti, Mediachef beim US-Konzern: "Wir erleben eine dramatische, durch Youtube ausgelöste  Veränderung im Mediaverhalten hin zu professionell aufbereitetem Online-Video-Content." vs 
Meist gelesen
stats