Rasierer-Werbung: Kloppo bekommt es mit Adrien Brody, Gael Bernal Garcia und André 3000 zu tun

Montag, 20. August 2012
-
-

Es ist ein Streit um König Kundes Bart. Auf der einen Seite steht der Philips-Konzern, der sich schon seit der Fußball-Europameisterschaft mit seinem Werbebotschafter Jürgen Klopp als Experte für stilvolle männliche Gesichtsbehaarung positioniert. Doch jetzt hat auch Gilette sein eigenes Bartstyling-Instrument, den Fusion Proglide Styler, ins Rennen geschickt und wirbt gleich mit drei berühmten Stil-Ikonen: Den Schauspielern Adrien Brody und Gael Bernal Garcia sowie dem Musiker André 3000. Dass sich Gilette in der von BBDO New York gestalteten Kampagne für gleich drei "Master of Styles" entschieden hat, ist kein Zufall. Denn der neue Rasierer vereint seinerseits die drei Anwendungsmöglichkeiten trimmen, rasieren und Konturen stylen in einem Gerät. Für die Elektroklingen konnte die P&G-Marke Gilette auf das Know-how der Konzernschwester Braun zurückgreifen.

Der Spot ist noch für die nächsten Monate in den großen Privat-TV-Sendern eingebucht und wird von bis Anfang September von einer Kampagne auf Facebook begleitet. Des Weiteren sind für die Zukunft auch Kooperationen mit Lifestyle-Printtiteln angedacht. Philips ist dagegen mit seinem Styleshaver und Testimonial Klopp derzeit nur Online präsent. Noch bis Ende August läuft der Online-Wettbewerb Barttagebuch, bei dem die Teilnehmer Philips-Produkte gewinnen können. cam
Meist gelesen
stats